Donnerstag, 22. März 2018

Was Kinder stark macht

Eine grosse Anzahl Mütter, Väter und erziehungsbeauftragte Personen fanden sich im Familientreff zu einem Vortrag von Cornelia Freuler, Lerncoach aus Buchs, zu obigem Thema ein.
Gleich zu Beginn stellte die Referentin klar, dass selbst Kinder aus widrigsten Verhältnissen stark und lebenstüchtig werden und die im Leben notwendige Resilienz entwickeln können. Die wichtigste Bedingung dafür ist mindestens eine starke Beziehung zu einer Bezugsperson, sei das Mutter oder Vater, eine Lehrerin oder ein Pate, ein Grosselternteil oder sonst jemand aus der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis. Kinder müssen lernen, ihre Gefühle richtig zu benennen, Frustrationen auszuhalten, mit Misserfolgen umzugehen. Ihnen alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen ist ebenso wenig zielführend wie ihr Selbstvertrauen zu überfordern. Anstelle von «das kann ich nicht» tritt «das kann ich noch nicht» oder «das ist schwierig, aber ich kann es lernen». Kleine Schritte auf dem Weg zur positiven Selbstwahrnehmung und zur optimistischen Grundhaltung sollen mit gezieltem Lob gewürdigt werden.
Der Vortrag brachte viele anwendbare Vorschläge und Tipps für die Eltern, ihre Kinder zu starken und lebenstüchtigen Menschen zu erziehen.

Samstag, 6. Januar 2018

Jahresbericht 2017


Wieder ist ein Jahr der Elternbildung Werdenberg abgeschlossen.

An insgesamt fünf Team-Sitzungen haben wir die aktuellen Fragen und Geschäfte bearbeitet, das Programm für das Veranstaltungsjahr 2018 erarbeitet, sowie die Jubiläumsveranstaltung "40 Jahre Elternbildung Werdenberg“ organisiert.


Elternbildungsteam

Veronika Schäffler, Grabs
Tamara Rütimann, Grabs
Mirjam Probst, Grabs
Denise Wachter, Grabs
Sarah Michel, Buchs


Veranstaltungsverlauf

Im vergangenen Programmjahr wurden insgesamt sechs Veranstaltungen angeboten, zwei davon wieder in Zusammenarbeit mit der Schule Grabs. Leider mussten wir zwei Veranstaltungen absagen , da nicht genügend Voranmeldungen bestanden. Wiederum haben wir einen eigenen kleinen Flyer gestaltet und diesen mit dem Grabser Blatt und im Buchs Aktuell verteilen lassen. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Besucherzahl konstant. Für uns eine Bestätigung unserer Arbeit. Die engagierte Mitarbeit der Teilnehmer sowie ihre positiven Rückmeldungen freuen und motivieren uns.


Anlässe

„Hors-sol-Kinder“
Schulanlass
ca.100 Pers.
Digitale Medien für jüngere Kinder
Schulanlass
ca. 100Pers.
Lasst uns spielen
Referat/Diskussion
abgesagt
Wie bekomme ich alles unter einen Hut
Referat/ Diskussion
16 Pers.
Wut. Trotz, Eifersucht
Referat/ Diskussion
31 Pers.
Vom ersten Taschengeld zum Jugendlohn
Referat /Diskussion
14 Pers.
Wenn die Nerven blank liegen
Referat/ Diskussion
27 Pers.
Toll sein – voll sein
Referat / Workshop
abgesagt.


Ausblick 2018

Die Elternbildung Werdenberg begeht ihr 40 jähriges Jubiläum. Dafür wurde ein spezieller Anlass organisiert, der im Ref. Kirchgemeindehaus Grabs stattfindet.  Das weitere Programm für 2018 steht ebenfalls und beinhaltet zwei Anlässe in Kooperation mit der Schulgemeinde Grabs sowie drei  eigene im Familientreff Buchs. 


Finanzielles

Die Werbung mit Inseraten und Flyern, die Lokalmiete sowie die Referentenhonorare machen den Löwenanteil unserer Ausgaben aus. Wir sind weiterhin auf Spenden und Sponsorengelder angewiesen, um die Elternbildung Werdenberg in der Region weiter anbieten zu können.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Gönnern für die finanzielle Unterstützung. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die vielen Stunden Arbeit im Hintergrund, ohne die eine Elternbildung Werdenberg nicht funktionieren kann.



Im Januar 2018                                                                                                    Veronika Schäffler