Nächste Veranstaltungen

Flyer 2022 als pdf herunterladen




Dienstag, 13.09.22

Hochsensibilität in der Familie

Was ist Hochsensibilität (Kriterien)? Wie grenzt man HSP gegenüber AD(H)S ab? Dieser Vortrag richtet sich an Eltern, die entweder bei sich selbst und/oder ihren Kindern eine erhöhte Erregbarkeit feststellen und sich mit dem Gedanken tragen, dass es sich um Hochsensibilität handeln könnte. Wir werden uns mit der Frage beschäftigen, wie sich Hochsensibilität bei Müttern, Vätern und ihren Kindern zeigen kann, welche Spannungsfelder sich daraus ergeben, aber auch, welche Chancen darin liegen können, hochsensibel zu sein. Hilfreiche praktische Tipps für den Familienalltag sollen den Vortrag abrunden. 


Referentin: Brigitte Küster (ehemals Schorr)
Altersgruppe: alle Altersgruppen



Donnerstag, 10. und Donnerstag, 24.11.22

Wie umarme ich einen Kaktus?

Pubertät ist keine ansteckende Krankheit – auch wenn’s für alle Beteiligten manchmal aufregend wird. Es kann der Eindruck entstehen, dass diese Phase die Zeit der Krisen sei. Solche kann es unbestritten geben. Hilfreicher ist es aber, diese Phase als eine notwendige Zeit der Entwicklung, der Veränderung und des Wandels zu betrachten. Dies gilt für beide Seiten – Eltern wie Heranwachsende. Grundlegende Informationen über die Pubertät können Eltern helfen, einen anderen Blickwinkel zu beziehen und zu entdecken, was im Umgang mit den Heranwachsenden unverzichtbar ist. Ein kleiner Leitfaden durch unübersichtliches Gelände an 2 Abenden. 


Referentin: Heike Motz
Altersgruppe: Pubertät